Saltair - der Solevernebler

Der Solevernebler/Saltair arbeitet mit Ultraschall und zerstäubt mikroskopisch fein die Solelösung. Diese muss unjodiert und frei von sonstigen Zusätzen sein, vor allem dürfen keine ölhaltigen Substanzen zugeführt werden. Synthetische Aromastoffe sind für die Atemwege sogar eher kontraproduktiv. Der Solenebel legt sich angenehm auf die Haut und gelangt über das Einatmen in die Luftwege. Egal ob ein Saltair in eine Sauna, in eine Infrarotkabine, in eine Dusche oder in einem (Ruhe-)Raum installiert wird, die Wirkung ist stets die gleiche. Daher bieten wir Solevernebelung bei der Projektplanung oder zum einfachen Nachrüsten an. Je nach Raum- bzw. Kabinengröße variieren die Vernebelungsleistungen. Auch für Kinder und sogar für Pferde ist die Solevernebelung geeignet.

 

Unsere Saltair Solevernebler sind eine hervorragende Alternative zu Geräten mit Atemmaske, die nicht Jedermann`s Sache sind und nur wenig Wellnessgefühl aufkommen lassen. Herkömmliche Luftbefeuchter sind im Übrigen wahre Keimschleudern. Sole-Rauminhalationen lassen eine Verbreitung von Pilzen und Bakterien praktisch nicht zu. Somit ist eine Solevernebelung auch für Babys und Hochbetagte gleichermaßen geeignet.

 

Der Solevernebler hinterlässt keine Kalkspuren auf dem Gerätegehäuse. Holz nimmt keinen Schaden durch Solenebel, und alle Ablagerungen sind einfach mit einem feuchten Tuch abzuwischen. Die Ultraschalltechnologie verbirgt sich in einem V4A-Edelstahlbehälter. Bei jedem Vernebler ist eine Fernbedienung mit Batterie dabei sowie ein Steuerteil, ein Netzteil, eine erste Salzausstattung und eine Beschreibung zur Herstellung der Sole. Die Einschaltdauer kann zwischen 30 und 60 Minuten betragen. Bei Unterschreiten der Flüssigkeitsfüllmenge schaltet sich der Saltair sicher selbstständig aus.


Entscheiden Sie sich für eine entspannende Wellnesstherapie, am besten in Verbindung mit Heilwärme bis max. 80°C. Doch selbstverständlich kann der Saltair auch solitär im Raum genutzt werden, Sie benötigen dazu lediglich eine Steckdose.

 

Sauna, Sole und Corona: Die Sars-Cov-2-Viren sind wärmeempfindlich. Möglicherweise werden diese Viren während Saunagängen im oberen Atemtrakt inaktiviert. Durch Immuntraining in Form von Hitze- und Kältereizen im Wechsel werden Killerzellen des Immunsystems aktiviert, sich neuer Eindringlinge anzunehmen. Das Immunsystem arbeitet besonders gut bei erhöhter Körpertemperatur, weshalb Fieber eine geniale Erfindung des Körpers ist. Moderne Solevernebelungsgeräte erzeugen solch feine Tröpfchen, dass sich Wirkungen bis tief in die Lunge nachweisen lassen. (Quelle Prof. Dr. med. Resch, Interview Haus+Wellness S. 183 mit Verweis zu Quellen und Studien).

Sie haben Fragen?

Wir sind gerne für Sie da! Telefon: 07021/ 980330 07021/ 980330

Hier finden Sie uns!

Saunabau Geiger

Peter Geiger
Maria-Merian-Str. 4
73230 Kirchheim

Unsere Öffnungszeiten

Mo. - Fr.: 9:00 - 20:00 Uhr

Sa.- So.: 10:00 - 19:00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Saunabau Geiger